Münzauktion und Münzversteigerung

Für eine Verwertung Ihrer hochwertigen Sammlermünzen bietet sich eine Münzversteigerung an, mit der Sie ein weltweites Publikum erreichen. Unser ,,Haus für geprägte Geschichte“ eröffnet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Münzen über uns in eine Münzversteigerung der F. R. Künker GmbH & Co. KG in Osnabrück einzuliefern.

Familienrubel 1836 Nikolaus Familienrubel 1836

Russland, Nikolaus I. (1825-1855), sog. Familienrubel 1836, Zuschlag: 650.000,- €

Das führendende deutsche Münzauktionshaus veranstaltet mehrmals jährlich Münzauktionen, die sich über mehrere Tage erstrecken und in der Fachwelt höchste Beachtung finden. Unsere Kataloge sind von höchster Qualität und finden internationale Anerkennung. So werden Ihre Sammlermünzen über 10.000 Kunden in aller Welt in einem angemessenen Rahmen präsentiert. Das an einer Münzauktion teilnehmende Publikum ist international und reist für die Auktionswoche bis aus den USA und dem Fernen Osten an. Die Münzversteigerung selbst findet im Hotel Steigenberger Remarque in Osnabrück in angenehmer Atmosphäre statt.

Sie wird für alle Beteiligten zum Erlebnis, wenn z.B. eine der teuersten in Europa jemals versteigerten Münzen nach heftigem Bietergefecht im Saal mit 650.000 EUR zugeschlagen wird.

Wie entsteht der Preis in einer Münzauktion? Der im Auktionskatalog angegebene Preis gibt die Einschätzung durch einen Experten unseres Auktionshauses wieder. Das Mindestgebot liegt bei 80 % des Schätzpreises. Die Zuschlagpreise sind in der Regel jedoch oft viel höher als die Schätzpreise. Grundsätzlich erfolgte der Zuschlag für den Bieter mit dem höchsten Gebot für ein Los erhält. Hierzu muss das zweithöchste vorliegende Gebot um eine Gebotsstufe überboten werden Der Zuschlag erfolgt zum niedrigsten zuschlagsfähigen Preis, unabhängig von der tatsächlichen Höhe eines Gebotes.

Münze Vespasian Rom 71 nach Christi

Rom, Vespasian (69-79), Aureus, 71 n.Chr., Lugdunum, Zuschlag: 300.000,- €

Dr. Hubert Russ

Sie haben Fragen?

Unser Team steht Ihnen für Fragen oder für einen unverbindlichen Beratungstermin jederzeit gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 089-55278490, per E-Mail oder über unser Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Sie.

Ihr Künker-Team

 

Sprechen Sie uns an! Wir prüfen Ihre Sammlung oder Einzelmünzen jederzeit gerne auf ihre Eignung hinsichtlich der Aufnahme in unsere Münzauktionen. Rechnen Sie mit einer Vorlaufzeit von mindestens drei bis vier Monaten: diese benötigen wir, um Ihre Münzen von der Abgabe hier in München bei Künker am Dom bis zur Präsentation im Katalog fachgerecht bearbeiten zu können. Die Auszahlung des Erlöses erfolgt 45 Tage nach dem Ende der Auktion.

Sollten Sie daran interessiert sein, Ihre Sammlung über Zukäufe auf Münzversteigerungen zu erweitern, beraten wir Sie gerne in allen Fragen von der Erhaltung bis zur Gebotshöhe. Wir führen Ihre Gebotsaufträge auch auf den Münzauktionen aus, ohne dass Sie persönlich aktiv werden müssen – ohne zusätzliche Kosten für Sie!