American Eagle
Der Gold Eagle wurde erstmals im Jahre 1986 von der US-Mint als Anlagemünze der Vereinigten Staaten von Amerika (USA) ausgegeben. Nachdem der damals marktführende Krügerrand aufgrund der Apartheid-Politik Südafrikas von den USA und der EG boykottiert wurde, entwickelt sich der American Eagle zu einer der führenden Anlage-Goldmünzen. Die Feinheit beträgt – analog zum Krügerrand – 916,7 ‰ (Anteile Gold).
Als Motiv wählte man den v.a. in Nordamerika verbreiteten und seit 1940 in den USA unter Artenschutz stehenden Weißkopfseeadler – den Wappenvogel der USA. Dieser findet sich bereits auf den Vorgänger-Prägungen des 19. Jahrhunderts im Wert von 20 Dollars (Double Eagle), 10 Dollars (Eagle) und 5 Dollars.